Fahrerlose Weinbergraupe auf den Agrartagen Nieder-Olm

Vom 25. bis 27. Januar 2017 präsentiert unser Partner Niko Maschinenbau die fahrerlose Weinbergraupe den Fachbesuchern auf der Maschinenausstellung der Agrartage Nieder-Olm. Dabei wird zum ersten Mal auch die Maschine unseres Partners in Halle C, Stand 024 vertreten sein. Die Robot Makers GmbH und Niko Maschinenbau heißen Sie dort herzlich willkommen.

Landwirtschaft 4.0 – der Weinbauroboter

Durch die Technologie der Robot Makers GmbH ist diese Raupe in der Lage, einzelne Pflegeaufgaben im Weinberg vollständig autonom zu erledigen. Im Gegensatz zu anderen Systemen am Markt, wird dabei auf das hochgenaue RTK-GPS verzichtet und zum Großteil auf Daten der „Augen“ des Fahrzeugs, sogenannter Umfeldsensorik zurückgegriffen. Neben dem selbstständigen Abfahren der Reihen im Wein- und Obstbau sowie anderer Sonderkulturen mit Reihenpflanzungen, ist das Fahrzeug weiterhin in der Lage, am Reihenausgang autonom zu wenden und in die nächste Reihe einzufahren. Dadurch können komplette Plantagen ohne den Eingriff eines Operators bearbeitet werden.

Durch den Wegfall des hochgenauen RTK-GPS Signals, erreicht das System eine höhere Robustheit gegenüber Signalschwankungen durch Abschattungen (z.B. durch Bäume oder im Steilhang) sowie Wetterphänomenen. Bei Wendemanövern kann es durch Wegrutschen zu einem Versatz kommen. Heutige Systeme, die auf genau vordefinierten Fahrbahnen basieren, werden dadurch oft zum Stillstand gezwungen. Dieser Versatz kann mit unserer Technologie direkt ausgeglichen werden, und der Roboter kann somit ohne Probleme seine Arbeit ungehindert durchführen.

Robot Makers Weinbauroboter

Die autonome Weinbergraupe von NIKO Maschinenbau mit der Sensorik und künstlichen Intelligenz der Robot Makers GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.