Anbaugeräteautomatisierung Vineyard Pilot Assistant (VPA-Steuerung)

Anwendung

Chemische Herbizide wie Glyphosat werden aktuell heftig diskutiert. Deshalb rücken alternative Verfahren, wie die ökologische mechanische Bodenbearbeitung im Sonderkulturenbereich, verstärkt in den Fokus. Diese nimmt jedoch insgesamt mehr Zeit für den Landwirt in Anspruch. Das liegt daran, dass sie häufiger ausgeführt werden muss. Außerdem ist die Fahrtgeschwindigkeit nicht so hoch, wie bei der Ausbringung von Herbiziden, da die Anbaugeräte bislang durch den Fahrer manuell zum Stock ausgerichtet werden mussten.

Der Vineyard Pilot Assistant (VPA-Steuerung) der Firma Braun Maschinenbau entlastet den Fahrzeugführer und hilft diese Nachteile auszugleichen.

Dazu führt das intelligente System die Arbeitswerkzeuge automatisch optimal an die Nutzpflanze heran. Der Bediener konzentriert sich nur auf die Lenkung des Schleppers. Ein ausgeklügeltes System verstellt selbstständig die Breite und Höhe der Werkzeuge im Zwischenachsbereich sowie die Breite des Mulchers. Die vorausschauende Sensorerfassung und die fein abgestimmte Hydraulik arbeiten auch bei hohen Geschwindigkeiten hoch genau und liefern ein optimales Arbeitsergebnis.

Die ökologische Bodenbearbeitung kann damit nun auch von unerfahrenen Fahrern bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten ausgeführt werden. Außerdem kann die hohe Arbeitsgeschwindigkeit auch über einen kompletten Arbeitstag aufrecht erhalten werden. Denn der Bediener kann den Schlepper mit größeren Toleranzen durch den Weinberg steuern. Das ermüdende Überwachen und Nachjustieren der Arbeitsgeräte fällt komplett weg.

Da die Einstellungen von Breite und Arbeitshöhe automatisch erfolgt, können außerdem Kombinationen mit Mulcher oder Pflanzenschutz gefahren werden. Solche Kombinationsfahrten waren, aufgrund der hohen Belastung für den Fahrer, bisher nicht möglich. Das gleichzeitige Durchführen verschiedener Arbeitsgänge, steigert die Flächenleistung weiter. Dadurch wird der vermeintliche Nachteil der mechanischen Bodenbearbeitung gegenüber der chemischen Unkrautvernichtung kompensiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ihNOeBX44l0

Mehrwerte

Die VPA-Steuerung ermöglicht es, bei bestimmten Werkzeugkombinationen, die Arbeitsgeschwindigkeit zu verdoppeln. Das gelingt durch die automatische und optimale Führung der Werkzeuge zur Nutzpflanze hin. Weitere Folge ist die Optimierung des Arbeitsergebnisses. Der Unkrautdruck wird langfristig reduziert, indem mehr Unkraut beseitigt wird. Die Durchführung der Maßnahme kann deshalb in größeren Zeitabständen erfolgen.

Da der Bediener außerdem von einem Großteil seiner Überwachungs- und Einstellaufgaben entbunden wird, ermüdet er nicht mehr so schnell. Die Arbeitsgeschwindigkeit kann über den gesamten Arbeitstag gleichbleibend hoch gehalten werden. Auch werden Reben seltener durch Berührung mit den scharfkantigen Werkzeugen beschädigt.

Die Anbindung an die Vineyard-Cloud hilft weiterhin beim effizienten Aufgabenmanagement. So können Arbeitsgänge direkt und automatisch dokumentiert werden. Damit sind sie auch in Echtzeit, für die Koordination der darauf folgenden Arbeitsschritte, sichtbar.

Technologie

Der Vineyard Pilot Assistant kombiniert bewährten Maschinenbau mit neuartigen Technologien. So setzt das Ganze auf einem bewährten Zwischenachsgeräteträger der Firma Braun Maschinenbau auf. Dieser wurde gezielt weiterentwickelt und ist zusätzlich mit intelligenter Sensorik und Aktuatorik ausgestattet.

Ein Laser-Sensor interpretiert die Nutzpflanzen in der Reihe und generiert ein virtuelles Abbild des Maschinenumfelds. Dieses wird dazu genutzt, die Position der einzelnen Nutzpflanzen genau zu bestimmen. Das System führt dann die Anbaugeräte optimal entlang der Nutzpflanzen.

Zentraler Knotenpunkt des Systems bildet die Generic Control Box der Robot Makers GmbH. Hier erfolgt die komplexe Umfelderfassung und die performante Positionsregelung der Hydraulikaktoren.

Der Bediener kann das System über einen Touch-PC in der Kabine konfigurieren und überwachen. Eine Anbindung an das Farm-Management-Informations-System Vineyard Cloud erlaubt es außerdem, vorab Schlaginformationen einzuholen und auch die durchgeführte Bearbeitung direkt zu dokumentieren.

Weiterhin besteht die Möglichkeit das System um das vorausschauende Spurführungssystem RowCropPilot assist zu erweitern. Damit wird auch Lenkung in der Rebreihe übernommen und der Fahrer weiter entlastet.

Partner

Braun Maschinenbau GmbH, Landau in der Pfalz

Vineyard Cloud GmbH, Burrweiler

Auszeichnungen

Vinitech Sifel Trophee Bronze 2018

Agritechnica Innovation Award Silber 2019
(in Kombination mit Spurführung RowCropPilot)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.