Innovationen für effizienteres Arbeiten im Weinbau

Robot Makers GmbH präsentiert vorausschauendes Spurführungssystem und semi-autonome Anbaugeräteautomatisierung im Rahmen der Fachtagung „Autonomes Fahren“ am 17.06.2019 in Mainz.

Am 17. Juni 2019 findet in der Opel-Arena in Mainz eine Fachtagung mit dem Titel „Autonomes Fahren – Lösungen und Kompetenzen der Fahrzeugindustrie in Rheinland-Pfalz“ statt. Auch die Robot Makers GmbH, als Dienstleister und Zulieferer für innovative Systemlösungen in diesem Bereich, wird mit dabei sein und ihr Leistungsportfolio an Hand zweier konkreter Beispiele präsentieren.

Vorausschauendes Spurführungssystem für Schmalspurschlepper

Zum einen präsentiert das Unternehmen aus Kaiserslautern mit dem RowCropPilot Assist (RCP) den Prototyp eines vorausschauenden Spurführungssystems für Schmalspurschlepper und Traktoren im Sonderkulturenbereich (Weinbau, Obstbau, Baumschule). Dieses System entlastet den Fahrzeugführer und erhöht die Effizienz bei der täglichen Arbeit. Durch leistungsfähige Sensorik und eine überlegene Umfelderfassung ist der RCP in der Lage die einzelnen Nutzpflanzen zuverlässig zu erkennen, eine optimale Fahrspur zu planen und diese feinfühlig abzufahren. Im Gegensatz zu bestehenden Spurführungssystemen für den Wein- und Obstbau erfolgt die Abtastung der Umwelt vorausschauend, wodurch ruckartige Fahrmanöver und unerwünschte Lenkbewegungen zwischen den Pflanzen vermieden werden.

Effizienzsteigerung durch Anbaugeräteautomatisierung

Mit dem Vineyard Pilot Assistant (VPA) der Partnerfirma Braun Maschinenbau aus Landau präsentiert das Unternehmen zum anderen eine Weltneuheit im Bereich der Anbaugeräteautomatisierung. Es handelt sich dabei um ein semi-autonomes Anbaugerät für die ökologische Bodenbearbeitung und mechanische Unkrautbekämpfung. Dieses ist mit einem Assistenzsystem ausgestattet, das die exakte Position der Rebstöcke bestimmt und das Anbaugerät dann in einer optimalen Linie entlang der Reben führt. Der Abstand zu den Rebstöcken sowie die Arbeitstiefe werden konstant gehalten, selbst in herausfordernden Situationen wie Seitenhängen und Steillagen. Auch intensiver Unkrautbewuchs stellt für das System dabei kein Problem dar. Da sich die Aufmerksamkeit des Fahrzeugführers weg vom Anbaugerät, rein auf die Führung des Fahrzeuges verlagert, kann die Arbeitsgeschwindigkeit um bis zu 50% gegenüber herkömmlichen Systemen gesteigert werden. Dies ermöglicht eine erhebliche Produktivitätssteigerung.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WDG6EH7Ehm4

Die Fachtagung bietet neben verschiedener Live-Vorführungen auch ein hoch interessantes Vortrags- und Ausstellungsprogramm. Die Anmeldung ist noch bis zum 12. Juni hier möglich. Dort ist auch das Programm der Fachtagung zu finden. Die Präsentation der Robot Makers GmbH findet im Außenbereich der Opel-Arena auf Parkplatz P1 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.