CVT-Symposium 2018: Interessante Vorträge und spannende Kontakte

Bereits zum fünften Mal fand in der vergangenen Woche das Commercial Vehicle Technology Symposium an der Technischen Universität in Kaiserslautern statt. Dabei diskutierten mehr als 200 Teilnehmer über Innovationen und Trends im Bereich der Nutzfahrzeugtechnologie. Neben einem interessanten und spannenden Vortragsprogramm, dass sich in die Hauptthemengebiete „Assistiertes und automatisiertes Fahren und Arbeiten“, „Energie- und Ressourceneffizienz“, „Sicherheit, Zuverlässigkeit und Lebensdauer“, „Simulationsmethoden“ und „Innovative Methoden zur Entwicklung und Fertigung“ gliederte, fand eine Fach- und Posterausstellung im Innenbereich sowie eine Fahrzeugausstellung im Außenbereich statt.

Auch die Robot Makers GmbH war bei dieser fünften Auflage, der mittlerweile weit über die lokalen Grenzen bekannten Veranstaltung, mit von der Partie. So präsentierten wir im Rahmen der Fachausstellung mit dem RowCropPilot unsere neuesten Entwicklung im Bereich der Sonderkulturen wie dem Weinbau, dem Obstbau und der Baumzucht in Baumschulen. Das ausgestellte Fahrzeug zog dabei etliche Blicke auf sich und war ein gern gesehenes Fotomotiv. Auch konnten im Rahmen spannender und interessanter Diskussionen viele neue Kontakte geknüpft werden.

Weiterhin waren wir zusammen mit der Technischen Universität Kaiserslautern und der BOMAG GmbH im Vortragsprogramm der Veranstaltung vertreten. Dabei wurden unter dem Titel „Cooperation and Communication of Autonomous Tandem Rollers in Street Construction Scenarios“ erste Erkenntnisse und Einblicke aus der Projektarbeit des AMMCOA-Projekts vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.