Trailer zum BMBF-Forschungsprojekt AMMCOA

Für das Forschungsprojekt AMMCOA des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gibt es mittlerweile einen eigenen Projekttrailer, der über die Fragestellungen und Ziele des Projekts informiert. Weitergehende Informationen stehen Ihnen in unserem Blogbeitrag zu diesem Thema zur Verfügung.

Die Robot Makers GmbH übernimmt in ihrem Projektteil vorrangig die Algorithmik zur Realisierung innovativer Ansätze der Schwarmrobotik in der Landwirtschaft und im Baumaschinenbereich. Dazu werden verschiedene Szenarien entwickelt und dann praxisnah erprobt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Möglichkeiten der Lokalisierung, die sich durch die neu zu entwickelnde Technologie ergeben. Der Themenbereich der präzisen und zuverlässigen Lokalisierung stellt bei vielen Anwendungen der mobilen Automation eine der Hauptherausforderungen dar.

Forschungsprojekt: Hochzuverlässige und echtzeitfähige Vernetzung für hochautomatisierte Land- und Baumaschinen (AMMCOA)

Für zukünftige Anwendungen der mobilen Automation spielt die zuverlässige Vernetzung verschiedener Fahrzeuge auch in abgelegenen Gegenden eine wichtige Rolle. Diesem Forschungsfeld widmet sich das Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit dem Titel „Hochzuverlässige und echtzeitfähige Vernetzung für hochautomatisierte Land- und Baumaschinen (AMMCOA – Autonomous Mobile Machine Communication for Off-Road Applications)“. Die zu entwickelnde Technologie soll dabei auf dem Mobilfunkstandard der Zukunft aufbauen, der im allgemeinen Sprachgebrauch als 5. Generation oder kurz 5G bekannt ist.

Continue reading

Das Running Team der Robot Makers GmbH vor dem Start zum B2RUN-Firmenlauf 2017

Firmenlauf 2017: Starke Teamleistung

Nach der ersten Teilnahme am B2RUN-Firmenlauf Kaiserslautern im vergangenen Jahr, nahm das Robot Makers Running Team auch in diesem Jahr wieder an der Laufveranstaltung in der Kaiserslauterer Innenstadt teil. So wurde die ca. 6 km lange Strecke, die sich vom SAKS-Hotel durch die Fußgängerzone über die Barbarossa- und Bismarckstraße zurück zum Stiftsplatz erstreckt, von acht wackeren Läufern in Angriff genommen.

Continue reading

The running team of the Robot Makers GmbH before the start

Robot Makers Running Team startet beim B2RUN-Firmenlauf in Kaiserslautern

Nach unserer ersten Teilnahme am B2RUN-Firmenlauf im vergangen Jahr, werden wir uns auch in diesem Jahr der Herausforderung des Sportspektakels in unserer Heimatstadt am 18. Mai 2017 stellen. Mit neun Teilnehmern nehmen wir die ungefähr fünf Kilometer lange Laufstrecke durch die Kaiserslauterer Innenstadt unter die Füße. Dabei startet unser Team im letzten Startblock pünktlich um 18:30 Uhr am Stiftsplatz vor dem SAKS-Hotel. Freunde, Gönner und Partner sind natürlich gerne an der Strecke gesehen und das Team freut sich über lautstarke Unterstützung!

The running team of the Robot Makers GmbH before the start

Das Robot Makers Running Team vor dem Start zum letztjährigen B2RUN-Firmenlauf in Kaiserslautern

Autonome Weinbergraupe in den aktuellen CVC-News

Die autonome Weinbergraupe der Robot Makers GmbH wird in der aktuellen Ausgabe des Newsletters des Commercial Vehicle Clusters Südwest, den cvc-news 01/2017, thematisiert. Die in diesem Projekt umgesetzte Aufgabenstellung passt dabei perfekt zum neu ausgerufenen Themenschwerpunkt des innovativen Nutzfahrzeugclusters – „Automatisierte Nutzfahrzeuge für den Off-Road-Bereich“.

Continue reading

Fahrerlose Weinbergraupe auf den Agrartagen Nieder-Olm

Vom 25. bis 27. Januar 2017 präsentiert unser Partner Niko Maschinenbau die fahrerlose Weinbergraupe den Fachbesuchern auf der Maschinenausstellung der Agrartage Nieder-Olm. Dabei wird zum ersten Mal auch die Maschine unseres Partners in Halle C, Stand 024 vertreten sein. Die Robot Makers GmbH und Niko Maschinenbau heißen Sie dort herzlich willkommen.

Landwirtschaft 4.0 – der Weinbauroboter

Durch die Technologie der Robot Makers GmbH ist diese Raupe in der Lage, einzelne Pflegeaufgaben im Weinberg vollständig autonom zu erledigen. Im Gegensatz zu anderen Systemen am Markt, wird dabei auf das hochgenaue RTK-GPS verzichtet und zum Großteil auf Daten der „Augen“ des Fahrzeugs, sogenannter Umfeldsensorik zurückgegriffen. Neben dem selbstständigen Abfahren der Reihen im Wein- und Obstbau sowie anderer Sonderkulturen mit Reihenpflanzungen, ist das Fahrzeug weiterhin in der Lage, am Reihenausgang autonom zu wenden und in die nächste Reihe einzufahren. Dadurch können komplette Plantagen ohne den Eingriff eines Operators bearbeitet werden.

Durch den Wegfall des hochgenauen RTK-GPS Signals, erreicht das System eine höhere Robustheit gegenüber Signalschwankungen durch Abschattungen (z.B. durch Bäume oder im Steilhang) sowie Wetterphänomenen. Bei Wendemanövern kann es durch Wegrutschen zu einem Versatz kommen. Heutige Systeme, die auf genau vordefinierten Fahrbahnen basieren, werden dadurch oft zum Stillstand gezwungen. Dieser Versatz kann mit unserer Technologie direkt ausgeglichen werden, und der Roboter kann somit ohne Probleme seine Arbeit ungehindert durchführen.

Robot Makers Weinbauroboter

Die autonome Weinbergraupe von NIKO Maschinenbau mit der Sensorik und künstlichen Intelligenz der Robot Makers GmbH

Intervitis, Interfructa, Hortitechnica: Zukunftstechnologien des Wein- und Obstbaus

Vom 27. bis 30. November fand mit der Intervitis, Interfructa, Hortitechnica eine große Leitmesse für Wein, Saft und Sonderkulturen auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart statt. Neben den neuesten Entwicklungen bei der Anbau- und Erntetechnologie wurden auch Innovationen in den Bereichen der Verarbeitung, Prozesssteuerung, Marketing und Architektur präsentiert. Dadurch konnte man sich einen guten Überblick entlang der kompletten Prozesskette vom Anbau bis zur Vermarktung verschaffen. Auch die Robot Makers GmbH war während der vier Ausstellungstage sowohl als Aussteller als auch Besucher auf der Messe unterwegs.

Continue reading

Die autonome Raupe während des Einsatzes im Weinberg

NIKO Maschinenbau und Robot Makers GmbH präsentieren zukunftsweisende Technologie

Im Rahmen der Intervitis, Interfructa, Hortitechnica präsentiert unser Partner NIKO Maschinenbau eine Weinbergraupe der Weltöffentlichkeit, die vollständig autonom einzelne Aufgaben erledigen kann. Im Gegensatz zu anderen Systemen am Markt, wird dabei auf das hochgenaue RTK-GPS verzichtet und zum Großteil auf Daten der „Augen“ des Fahrzeugs, sogenannter Umfeldsensorik zurückgegriffen. Neben dem selbstständigen Abfahren der Reihen im Wein- und Obstbau, ist das Fahrzeug weiterhin in der Lage, am Reihenausgang selbstständig zu wenden und in die nächste Reihe einzufahren. Dadurch können komplette Plantagen selbstständig bearbeitet werden.

Continue reading

Bürgermeister Hans-Norbert Anspach mit unserem Geschäftsführer Dr. Bernd-Helge Leroch bei der Würdigung im Rahmen des Neubürgerempfangs in Hochspeyer

Würdigung unseres Geschäftsführers Herr Leroch

Im Rahmen des Bürgerempfangs mit Bürgerfest der Ortsgemeinde Hochspeyer, wurde Dr. Bernd-Helge Leroch als erfolgreicher Geschäftsführer der Robot Makers GmbH sowie für den Gewinn des Zukunftspreis Pfalz 2015, gewürdigt. Auf dem jährlich stattfindenden Fest präsentieren örtliche Vereine, Selbstständige und kommunale Einrichtungen die Palette ihrer Arbeit und zeigen einen Querschnitt des Angebots in der Gemeinde. Dadurch sollen neue Mitbürger schneller Kontakte knüpfen und sich besser in die Dorfgemeinde integrieren können.

Continue reading