Assistenzfunktionen für Geländefahrzeuge

Zusammen mit der Schweizer Firma RUAG entwickeln wir neuartige Assistenzfunktionen, um die Sicherheit von Geländefahrzeugen zu erhöhen. Unsere Expertise liegt dabei insbesondere in der Modellierung von Umweltinformationen und der Steuerungsarchitektur.

Autonomer Bühnenwagen auf der MEET 2014

Am 23. und 24. Oktober 2014 präsentiert die Firma Gross Funk den Autonomen Bühnenwagen auf der MEET (Messe für Event und Theater) in Wien.Continue reading

EtherCat-Slave-Komponente im Rack Formfaktor

European EtherCAT Plug Fest 2014

EtherCat-Slave-Komponente im Rack Formfaktor

EtherCat-Slave-Komponente im Rack Formfaktor

Am 14. und 15. Oktober 2014 findet das European EtherCat Plug Fest statt. Die Festo AG & Co.KG läd Entwickler von EtherCat Systemen und Werkzeugen nach Esslingen ein, um die Interoperabilität von Systemen zu testen und Erfahrungen rund um das Thema EtherCat auszutauschen.Continue reading

Photo courtesy of Robotics Research Lab (University of Kaiserslautern)

Regelung eines Raupenfahrzeugs

In diesem Projekt wurde die Antriebsregelung eines Raupenfahrzeugs der 50-kg-Klasse mit dem Motor Controller aus dem Modular Control System umgesetzt. Ein fernsteuerbares Fahrzeug der Dirma Allen Vabguard wurde mit einer elektronischen Regelung für die Antriebsketten ausgestattet, um die Ansteuerung über eine PC-Schnittstelle zu realisieren. Im Rahmen des EU-FP7-Projektes ICARUS werden auf dieser Plattform (teil-)autonome Ansätze für Such- und Rettungsszenarien untersucht. Continue reading

Steueraufgaben schnell realisieren mit der Generic Control Box

Nacht, die Wissen schafft 2014

Steueraufgaben schnell realisieren mit der Generic Control Box

Steueraufgaben schnell und einfach realisieren mit der Generic Control Box

Am Freitag, den 25.04.2014, findet in Kaiserslautern an der Technischen Universität und der Institutsmeile an der Trippstadter Straße die vierte „Nacht, die Wissen schafft“ statt. Continue reading

Großer Preis des Mittelstands

Nominierung für den „Großen Preis des Mittelstandes 2014“

Großer Preis des Mittelstands

Die Robot Makers GmbH ist nominiert für den „Großen Preis des Mittelstands 2014“

Die Robot Makers GmbH wurde für den „Großen Preis des Mittelstands“ nominiert. Der „Große Preis des Mittelstands“ wird durch die Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen.Continue reading

Steuerung für mobile Bühnentechnik

Auf großen Bühnen ergibt sich die Anforderung schwere Lasten und Requisiten zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu bewegen, um den Zuschauern eine perfekte Vorstellung zu bieten. Damit dies auch während der herrschenden Anspannung und Hektik bei Vorführungen fehlerfrei funktioniert, hat die Robot Makers GmbH zusammen mit der Firma Gross Funk GmbH in einem Kooperationsprojekt die Steuerung für einen autonomen Bühnenwagen entwickelt. Dadurch ist es möglich Fahrsequenzen in den Proben aufzuzeichnen und diese beliebig oft z.B. in den Vorführungen automatisch zu wiederholen. Die jeweiligen Fahrsequenzen können einfach über ein Mobiltelefon oder ein Notebook verwaltet und ausgewählt werden.

Continue reading

Die Robot Makers GmbH auf dem 21. Technologie- und Innovationsforum Pfalz

Innovationsforum Pfalz

Die Robot Makers GmbH auf dem 21. Technologie- und Innovationsforum Pfalz

Die Robot Makers GmbH auf dem 21. Technologie- und Innovationsforum Pfalz

Am 19. März findet an der TU Kaiserslautern das 21. InnovationsForum Pfalz statt. Die Robot Makers GmbH präsentiert in diesem Rahmen einen plattformbasierten Ansatz für Robotik und Automatisierung. Continue reading

Internationales Nutzfahrzeug Symposium

Vom 11. – 13.03.2014 findet das International Commercial Vehicle Technology Symposium in Kaiserslautern statt. Die Robot Makers GmbH zeigt als Aussteller und im Rahmen eines Fachvortrages neuartige Ansätze und Werkzeuge für die Realisierung von Assistenzfunktionen für den Nutzfahrzeugbereich.

Die Roboterplattform VIONA verfügt auch über eine Schnittstelle zum weitverbreiteten Softwareframework ROS

Roboterplattform für raues Gelände

Der Roboter VIONA (Vehicle for Intelligent Off-road NAvigation) ist eine agile Roboterplattform für den Einsatz in rauem Gelände. Das Gefährt hat die Größe eines Kleinwagens und wiegt etwa 650 kg. Der Elektroantrieb besteht aus vier Einzelradmotoren mit jeweils 1.2kW Leistung. Vorder- und Hinterachse können separat angesteuert werden. Auf diese Weise können komplexe Fahrmanöver wie Krebsgang- und Doppel-Ackermann-Lenkung durchgeführt werden.

Continue reading