Landmaschinen

Sinkende Anbauflächen und eine, aufgrund der Bevölkerungszunahme, steigende Nachfrage nach Lebensmitteln, zwingen die Landwirte zu einer Erhöhung der Produktivität. Dies ist unter anderem durch eine weitere Steigerung der Maschineneffizienz möglich, die jedoch erhöhte Anforderungen an den Maschinenführer mit sich bringt. Um den Fahrzeugführer bei diesen Aufgaben zu entlasten, spielen deshalb zukünftig Assistenzsysteme und (Teil-)Automatisierung eine überragende Rolle bei der Entwicklung neuer Landmaschinen.

Auf diesem Weg unterstützt Sie die Robot Makers GmbH mit leistungsstarker Technologie und einem prämierten Dienstleistungskonzept.

Autonomes Mähen vordefinierter Flächen

Schritt 1: Teach-In

  • Die zu mähende Fläche wird dem Fahrzeug per GPS-Koordinaten vorgegeben.
  • Dies kann z.B.  über ein Planungstool oder durch Abfahren der Außenkontur geschehen.

Schritt 2: Playback

  • Das Fahrzeug wird in den Arbeitsbereich gesteuert und fährt diesen dann selbstständig ab.
  • Bei statischen oder dynamischen Hindernissen hält das Fahrzeug an oder umfährt diese.
  • Der Operator überwacht das Fahrzeug und hat jederzeit die Möglichkeit einzugreifen.

teach-and-playback_2

autonome-reihendurchfahrt_gespiegelt_3

Autonome Reihendurchfahrt mit Überwachung

  • Innerhalb eines definierten Arbeitsbereichs orientiert sich das Fahrzeug an den Baumreihen und fährt diese selbstständig ab.
  • Sensoren sorgen dafür, dass stets die optimale Fahrbahn gewählt wird.
  • Bei statischen oder dynamischen Hindernissen hält das Fahrzeug an oder umfährt diese.
  • Der Operator überwacht das Fahrzeug und hat jederzeit die Möglichkeit einzugreifen.

Steuerung von Anbaugeräten

  • Mit Hilfe von Sensoren werden die Eigenschaften der durchfahrenen Reihe (Reihenabstand, Pflanzungsabstand, Bewuchs, usw.) detektiert.
  • Das Anbaugerät passt sich den Veränderungen innerhalb der Baumreihe an und sorgt damit für eine optimale und ressourcenschonende Bearbeitung.
  • Die Regelung bestimmter Anbaugerätefunktionen entlastet den Fahrer, der sich nur noch auf das Steuern des Fahrzeuges konzentrieren muss.
  • Die Anpassung erfolgt dabei zentimetergenau.

anbaugeraete_9

Ihre Vorteile

Produktivität

Durch die Unterstützung des Fahrers bzw. die Übernahme bestimmter Aufgaben durch die Maschine bleibt der Fahrer länger konzentriert und kann somit ein höheres Arbeitstempo aufrecht erhalten. Komplett autonom durchgeführte Arbeiten ermöglichen es dem Fahrer außerdem, die Maschine zu verlassen und gleichzeitig andere Arbeiten zu erledigen. Dadurch lässt sich eine erhebliche Steigerung der Produktivität erreichen.

Sicherheit

Durch den Menschen verursachte Fehler stellen weiterhin die Hauptursache für Unfälle dar. Intelligente Assistenzfunktionen können hier Abhilfe schaffen. Sie unterstützen den Fahrer und greifen im Notfall rechtzeitig ein, um Unfälle zu verhindern. Autonom durchgeführte Arbeitsgänge ermöglichen es zudem, den Menschen aus gefährlichen Umgebungen herauszuhalten.

Komfort

Viele Aufgabenbereiche bedürfen einer ständigen Überwachung durch den Fahrzeugführer, was zu einer unergonomischen Sitzposition führen kann. Aber auch Vibrationen und Stöße schädigen langfristig den Körper des Fahrzeugführers. Durch Assistenzsysteme und (Teil-)Automatisierung wird die Bereichsüberwachung hinfällig oder kann gegebenfalls sogar von außerhalb des Fahrzeuges stattfinden. So werden die gesundheitlichen Risiken auf ein Minimum reduziert.

Entdecken Sie auch unsere Lösungen in anderen Branchen

branchen_baumaschinen

branchen_sonderfahrzeuge